WOCHENENDE IN BILDERN 04./05.03.17

Kind Nr. 3 und ich  sind schon um kurz nach sechs Uhr auf Achse. Die Nacht war mittelprächtig, trotzdem fühle ich mich ganz ok. Irgendwie hab ich aber schon Hunger und schnappe mir in der Küche einen Apfel. Der wird dann genüsslich vom Littleboy verspeist. Bin also immer noch hungrig ...

Wir spielen und machen verschiedenste "Experimente" mit der Taschenlampe bis alle wach sind. Bis auf Papa. Der darf heute schlafen solange er will. Gestern war Hochzeit eines sehr guten Freundes und darum ist es spät geworden.

Brot oder Brei. Das ist hier die Frage. Nachdem wir uns nicht einig werden, ob Hirsebrei oder Brot auf den Frühstückstisch soll, kommt kurzerhand beides drauf. Schließlich ist ja Wochenende. Schließlich haben wir Hunger.

Den Vormittag verbringen wir ganz gemütlich mit Basteln, Zeichnen, Knetmasse spielen, ... Wir genießen es alle einfach zu Hause zu sein. Die Kinder wollten mir dann eigentlich noch beim Kochen helfen, waren dann aber soooo erschöpft vom Zeichnen und Basteln, wie sie mir erklärten, dass sie eine DVD am Laptop schauen durften (wir haben keinen Fernseher), während ich kochte. Littleboy leistete mir Gesellschaft.

Da wir zum Abendessen eigentlich Gäste erwarten (mein Bruder samt Familie), koche ich gleichzeitig mit dem Mittagessen auch schon das Abendessen vor: Chilli sin Carne.

Nachdem der Föhnsturm nun doch nicht so arg ausgefallen ist, wie gemeldet, wagen wir uns doch noch raus und machen einen Ausflug mit der Standseilbahn.

Spielplatzbesuch und wundervolle Frühlingsboten!


Sonntag. Die Nacht war ehrlich gesagt besch... und so fühle ich mich auch. Nachdem der gute Mann ja gestern ausschlafen durfte, bin ich heute dran. Leider fühle ich mich danach trotzdem noch gerädert.

Der Vormittag verläuft aber gemütlich, mit ähnlichen Aktivitäten wie gestern: Zeichnen, Nähen und Spielen.

Das Wetter ist heute miserabel. Deshalb beschließen wir, dass einer am Nachmittag mit Kind Nr. 1 und 2 Kino geht und der andere die Zeit mit Kind Nr. 3 verbringt (der ist einfach noch zu klein für´s Kino). Nachdem das Nachmittagsprogramm stand, entschloss ich mich dazu, davor noch eine Runde Laufen zu gehen. Trotz Schneeregen war es einfach herrlich. Die kalte frische Luft tat gut.

Nach dem Mittagessen geht der Mann mit den zwei Großen ins Kino und ich mache einen Spaziergang mit Kind Nr. 3. Die Sonne zeigt sich heute doch noch!

Das war unser Wochenende! Und wie war eurer?

 

Noch mehr Bilder gibt´s bei Susanne auf geborgen-wachsen.de